Kodexbaumpflanzung in Diessenhofen

Diessenhofen

 

Minutiös wie immer hatte Jakob Windler, der Bezirksförster, die Baumpflanzung vorbereitet. Die alten Bäume wurden letzte Woche von seiner Mannschaft gefällt. 8 von den 14 Teilnehmer nützten die Chance einen Baum für die erhaltene Goldmedaille zu pflanzen. Die Bäume werden nummeriert und können immer wieder besichtigt werden.

Beat Winet, der Präsident vom Kodexverein, begrüsste die Goldanwärter und ihre Eltern. Förster Jakob Gubler gab einige Instruktionen und dann ging es los mit der Baumpflanzung. Die Stimmung war ausgezeichnet, an einigen Stellen mussten die Eltern takräftig mithelfen, weil der steinige Waldboden den Spaten zu viel Wiederstand bot.

Nach getaner Arbeit machte Präsident Beat Winet Feuer bei der Feuerstelle vom Ratschenhäuschen, dort fand dieser Anlass einen gemütlichen Ausklang, bei Würsten, Getränke und guten Gesprächen.